Glossar nach Themen

Glossar nach Themen für CDOs

CDO Glossar

Für Chief Digital Officers (CDOs) relevante Begriffe geordnet nach Themen im Glossar
Wenn ein Begriff fehlt, oder du ein Thema näher beschreiben kannst/willst, einfach eine Mail an info@chief-digital-officers.com schicken!

Du kannst das alphabetisch geordnete Glossar hier finden.

Digital

BusinessTech

Warum ist das interessant für Chief Digital Officer (CDO)?
Klassische Branchen sind vom disruptiven Umbruch betroffen. Das bedeutet, die Firmen müssen sich in eine Technologiefirma wandeln. Dieser Wandel des Business in Tech beschreibt die BusinessTech. Oft sind das zusammengesetzte Wörter aus der klassischen Branche + Tech. Zum Beispiel Finanz + Tech = Fintech.

Siehe auch (Glossar BusinessTech):

3D Druck

Warum ist das interessant für Chief Digital Officer (CDO)?
3D Druck ist auf dem Weg, die klassischen Hardware Firmen zu disrupten. Früher oder später wird der 3D-Druck einen großen Marktanteil auf dem Weltmarkt einnehmen. Heute wird es oft in sehr speziellen Situationen eingesetzt. In der Flugzeugindustrie wird der 3D-Druck sehr intensiv eingesetzt. Einer der Gründe ist, dass es billiger ist, ein spezielles Hardwareteil zu drucken, als es auf altmodische Weise zu erstellen und zu liefern. Zudem kann es bei Ersatzteilen sein, dass diese nur in sehr geringen Mengen benötigt werden. Dafür eignen sich dann 3D-Drucker hervorragend, da keine großen Bestellprozesse, Produktionsprozesse (wie z.B. Umrüstzeiten, etc.) und Lieferprozesse benötigt werden.

Siehe auch (Glossar 3D Druck):

4.0

Warum ist das interessant für Chief Digital Officer (CDO)?
Klassische Branchen sind vom disruptiven Umbruch betroffen. Da bedeutet, die Firmen müssen sich in eine Technologiefirma wandeln. Dieser Wandel des Business in Tech beschreibt die BusinessTech. Oft sind das zusammengesetzte Wörter aus der klassischen Branche + Tech. Zum Beispiel Finanz + Tech = Fintech.

Siehe auch (Glossar 4.0):

Anything as a Service (XAAS)

Warum ist das interessant für Chief Digital Officer (CDO)?
Im Rahmen der externen Digitalisierung werden Produkte und Dienstleistungen in Form eines Business Service intern und extern angeboten. Dadurch wird eigentlich alles zu einem Service. Dies soll der Terminus XAAS darstellen. X als variabler Platzhalter, AAS in Form von as-a-service. Software wird somit als SAAS angeboten: Software + AAS = SAAS.

Siehe auch (Glossar Anything as a Service (XAAS)):

Big Data

Warum ist das interessant für Chief Digital Officer (CDO)?
Big Data ist einer der Grundpfeiler der digitalen Revolution. Daten sind das neue Öl. Aus diesem Grund ist das wichtig für einen Chief Digital Officer (CDO).

Siehe auch (Glossar Big Data):

Business Model Canvas

Warum ist das interessant für Chief Digital Officer (CDO)?
Das Business Model Canvas ist der de-facto Standard für Geschäftsmodelle, vor allem in der digitalen Welt. Aus diesem Grund ist das wichtig für Chief Digital Officer (CDO).
Siehe auch (Glossar Business Model Canvas):

Cloud

Warum ist das interessant für Chief Digital Officer (CDO)?
Cloud oder Cloud Computing ist einer der Grundpfeiler der digitalen Revolution. Business und IT Services können sehr einfach über die Cloud bereitgestellt werden. Aus diesem Grund ist das wichtig für einen Chief Digital Officer (CDO).

Siehe auch (Glossar Cloud):

Digitale Architektur

Warum ist das interessant für Chief Digital Officer (CDO)?
Als Chief Digital Officer (CDO) ist es elementar die Digitale Architektur zu managen.
Siehe auch (Glossar Digitale Architekur):

Digital Health

Warum ist das interessant für Chief Digital Officer (CDO)?
Dieses Thema ist interessant für Chief Digital Officer (CDO) in healthcare, HealthTech, life sciences, etc. . Vielleicht können CDOs anderer Branchen dadurch inspiriert werden.
Siehe auch (Glossar Digital Health):

Digitale Infrastruktur

Warum ist das interessant für Chief Digital Officer (CDO)?
Die Digitale Infrastruktur ist die Basis aller digitalen Lösungen. Deshalb ist dieses Thema interessant für Chief Digital Officer (CDO).
Siehe auch (GlossarDigitale Infrastruktur):

Digitales Marketing

Warum ist das interessant für Chief Digital Officer (CDO)?
Einige Chief Digital Officer (CDO) sind sehr marketingorientiert. Oder das Unternehmen, für das sie arbeiten, sieht die digitale Welt mehr aus der Sicht des Marketings (ich denke, das ist der Grund, warum sich viele Online Marketing Agenturen sich heute gerne als digitale Agenturen bezeichnen). Manchmal ist der Chief Marketing Officer (CMO) auch der CDO.
Siehe auch (Glossar Digital Marketing):

Digital Mindset

Warum ist das interessant für Chief Digital Officer (CDO)?
Das Digital Mindset ist die Basis einer jeden Digitalisierung. Die Spielregeln sind prinzipiell ganz andere, als in der industriellen Welt. Chief Digital Officer (CDO) benötigen auf jeden Fall diesen Mindset und müssen ihn in der Organisation verbreiten.
Siehe auch (Glossar Digital Mindset)):

Digitale Prozesse

Warum ist das interessant für Chief Digital Officer (CDO)?
Um die interne Digitalisierung umsetzen zu können benötigt man digitale Prozesse. Aus diesem Grund ist das Thema sehr wichtig für Chief Digital Officer (CDO). Mithilfe der digitalisierten Prozesse wird das Unternehmen agiler und Änderungen (Changes) in der Strategie, Organisation, Architektur, etc. sind deutlich einfacher umsetzbar. Siehe auch (Glossar Digitale Prozesse):

Digital Sales

Warum ist das interessant für Chief Digital Officer (CDO)?
Um ein profitables Geschäft zu machen, ist es in den meisten Geschäftsmodellen unerlässlich, etwas zu verkaufen. Sales ist unter großen Veränderungen in der digitalen Welt . Aus diesem Grund ist das Thema für Chief Digital Officers (CDOs) interessant.
Siehe auch (Glossar Digital Sales):

Externe Digitalisierung

Warum ist das interessant für Chief Digital Officer (CDO)?
Die externe Digitalisierung ist sehr wichtig, denn verändert das Geschäftsmodell eines Unternehmens. Und hier kommt der Chief Digital Officer (CDO) ins Spiel. Denn er sollte dafür verantwortlich sein, die bisherigen Geschäftsmodelle zu disrupten.
Siehe auch (Glossar Externe Digitalisierung):

Interne Digitalisierung

Warum ist das interessant für Chief Digital Officer (CDO)?

Bezieht sich auf die Digitalisierung unternehmensinterner Strukturen und Prozesse. Hier steht vor allem die Digitalisierung der eigenen Produkt- und Dienstleistungskette im Vordergrund.

Hier geht es um die Beantwortung der Fragen:

  • Wie kann ich meine Produktivität durch noch digitalere Abläufe steigern?
  • Wie komme ich durch noch mehr Digitalisierung im Unternehmen schneller zu Ergebnissen?
Siehe auch (Glossar Interne Digitalisierung):

Kryptowährungen

Kryptowährungen
Warum ist das interessant für Chief Digital Officer (CDO)?
Kryptowährungen (kurz: Krypto, Crypto oder Cryptos) werden immer wichtiger. Basierend auf der Tokenisierung kann jeder Asset auf einen distributed ledger abgebildet werden. Und letztendlich dadurch digitalisiert. Aus diesem Grund ist das wichtig für einen Chief Digital Officer (CDO).

Siehe auch: Siehe auch (Glossar Kryptowährung):

Künstliche Intelligenz

Künstliche Intelligenz (KI)
Warum ist das interessant für Chief Digital Officer (CDO)?
Künstliche Intelligenz (kurz: KI), in englisch Artificial Intelligence (kurz: AI) revolutioniert alles wissensbasierte Business. Das Spektrum geht von RPA, ML, Autonomen Fahren, Medizin 4.0, etc. . Aus diesem Grund ist das wichtig für einen Chief Digital Officer (CDO).

Siehe auch: Siehe auch (Glossar Künstliche Intelligenz (KI)):

Logistik 4.0

Warum ist das interessant für Chief Digital Officer (CDO)?
Viele klassische Unternehmen sind Hardware-Firmen. Um auf den digitalen Tsunami vorbereitet zu sein, ist es wichtig, eine effiziente Lieferkette zu haben. Zusätzlich führen digitale Unternehmen Streckengeschäfte durch und konkurrieren mit Disruptoren wie Amazon. Deshalb ist dieses Thema für einen Chief Digital Officer (CDO) wichtig.
Siehe auch (Glossar Logistik 4.0):

Internet of Things (IoT)

Warum ist das interessant für Chief Digital Officer (CDO)?
Das Internet der Dinge / Internet of Things (IoT) ist einer der Treiber der Digitalisierung. Smarte Devices sind überall vorzufinden. Mit Hilfe dieser können z.B. Produktionen noch effizienter und automatisierter erfolgen. Cyber-physische System bilden die Grundlage der Industrie 4.0. Zudem können die Firmen ihre Produkte smart machen und von IoT partizipieren. Neue Geschäftsmodell können erschlossen werden. Hier werden vor allem die Chief Digital Officer (CDO) in die Pflicht genommen, bzw. dafür sind sie ja da.

Siehe auch (Glossar Internet of Things):

Maker

Warum ist das interessant für Chief Digital Officer (CDO)?
Die Makerszene bietet neue Denkansätze. Hier können sich Chief Digital Officer (CDO) inspirieren lassen.
Siehe auch (Glossar Maker):

Mobile

Warum ist das interessant für Chief Digital Officer (CDO)?
Mobile ist einer der Grundpfeiler der digitalen Revolution. Viele Firmen folgen der Mobile First Strategie. Das bedeutet, dass Software vor allem hinsichtlich für mobile devices erstellt wird. Aus diesem Grund ist das wichtig für einen Chief Digital Officer (CDO).
Siehe auch (Glossar Mobile):

New Work

Warum ist das interessant für Chief Digital Officer (CDO)?
New Work ist die neue Art zu arbeiten in einer digitalen Welt. Aus diesem Grund ist das interessant für einen Chief Digital Officer (CDO).
Siehe auch (Glossar New Work):

Scrum

Warum ist das interessant für Chief Digital Officer (CDO)?
Scrum ist eine Form des agilen Business. Mittlerweile sind sich viele einig, dass Digitalisierung in Unternehmen nur agil funktioniert. Das sehen auch viele New Work Anhänger so. Aus diesem Grund ist Scrum für Chief Digital Officer (CDO) wichtig zu kennen. Unterschiedlichste Startups haben zudem besondere Formen entwickelt (z.B. Spotify). Beziehungsweise für Corporates gibt es auch spezielle Adaptionen des Scrum Models (z.B. SAFe), damit recht schnell und strukturiert agil gearbeitet werden kann. Denn oftmals gibt es in althergebrachten Strukturen große Wiederstände. Eventuell können diese Ansätze helfen, verkrustete Strukturen aufzubrechen und die Firma in ein agiles Startup zu verwandeln. Dadurch können große Kräfte freigesetzt werden. Dies sollte allerdings mit einem vernünftigen Change Management einhergehen. Denn ansonsten ist die Gefahr groß, das aus agile ein Chaos wird.

Siehe auch (Glossar Scrum):

Social Media

Warum ist das interessant für Chief Digital Officer (CDO)?
Social Media ist quasi ein no-brainer für einen Chief Digital Officer (CDO). Dies ist einer der Standards für das digitale Marketing.
Siehe auch (Glossar Social Media):

Usability

Warum ist das interessant für Chief Digital Officer (CDO)?
Die Usability ist eine sehr wichtige Produkteigenschaft in der digitalen Welt. Oftmals ist das der USP, wie z.B. beim iPhone. Deshalb ist die Idee, vom Design her zu denken, Stichwort: Design Thinking. Aus diesem Grund ist Scrum für Chief Digital Officer (CDO) wichtig zu kennen.

Siehe auch (Glossar Usability):

Business

Warum ist das interessant für Chief Digital Officer (CDO)?
Grundlage einer jeden Organisation ist das Business.

Siehe auch (Glossar Business):

CxO

Warum ist das interessant für Chief Digital Officer (CDO)?
Chief Digital Officer (CDO) sind - trotz aktuelle New Work Bestrebungen - immer noch Teil einer (hierarchischen) Unternehmensorganisation. Es gibt unterschiedliche Arbeitsbereiche auf C-Level (CxO). Mit diesen muss der CDO sich arrangieren.

Siehe auch (Glossar CxO):

End-to-End

Warum ist das interessant für Chief Digital Officer (CDO)?
End-to-End Prozesse (E2E) sind das operative Fundament einer jeden Firma. Um diese gestalten zu können ist eine Modellierung und ein Management zwingend notwendig. Entscheidend ist auch der Schnitt der entsprechenden Prozesse. So haben Handel und produzierende Gewerbe unterschiedliche Anforderungen an die Level 1 Prozesse. Die geläufigsten Zuschnitte sind hier im Glossar zu finden.

Siehe auch (Glossar End-to-End Prozesse (E2E)):

IT Service Management (ITSM)

Warum ist das interessant für Chief Digital Officer (CDO)?
Der IT Betrieb, sei es Cloud oder andere Technologien, muss gemanaged werden. Hier hat sich das IT Service Management etabliert. Das Thema ist allerdings vor allem ein Thema für CIOs, also der klassischen IT. Manchmal wird allerdings die Verantwortung auch dem Chief Digital Officer (CDO) übertragen. Beziehungsweise, ein CDO sollte das Thema zumindest kennen.
Siehe auch (Glossar IT Service Management (ITSM)):

Line of Business (LOB)

Warum ist das interessant für Chief Digital Officer (CDO)?
Lines of Business (LoB) - auf deutsch gerne Geschäftsbereiche genannt - ist/sind nach Porter der Standard um Firmen und deren Aufgabengebieten zu strukturieren. Beispiel ist hier Vertrieb/Sales, HR, Logistik, Produktion, etc. Von daher ist dies für Chief Digital Officer (CDO) elementar. Oftmals bilden sich sogenannte Silos oder Silodenken, d.h. die Abteilungen denken nicht unternehmensübergreifend oder prozessübergreifend. Mit Hilfe von End-to-End Prozessen kann man dies aufbrechen. Zudem bietet der agile Ansatz hier viele Möglichkeiten, Unternehmen und deren Geschäftsbereiche in ihrem Silodenken aufzubrechen.

Siehe auch (Glossar Line of Business (LOB)):

Startup

Warum ist das interessant für Chief Digital Officer (CDO)?
Startups sind die Basis von disruptiven Wandel. Deshalb ist dieses Thema für einen Chief Digital Officer (CDO) wichtig.
Siehe auch (Glossar Startup):

Tech

Cybersecurity

Warum ist das interessant für Chief Digital Officer (CDO)?
Cybersicherheit ist eines der wichtigsten Themen für IT-Verantwortliche. Obwohl der Chief Digital Officer (CDO) dafür nicht verantwortlich ist, sollte er vom Chief Information Officer (CIO) in diese Themen mit einbezogen werden.

Siehe auch (Glossar Cybersecurity):

Hardware

Warum ist das interessant für Chief Digital Officer (CDO)?
Nun, eine der Grundlagen der Digitalisierung sind die klassischen elektronische Geräte. Somit ist die klassische Computer Hardware also auch ein Thema für Chief Digital Officers (CDOs). Insbesondere im Hinblick darauf, die analoge Welt der digitalen Welt zu "enablen". Dies kann in Form von Wearable, IOT, etc. geschehen.
Siehe auch (GlossarHardware):

Internet

Warum ist das interessant für Chief Digital Officer (CDO)?
Das Internet ist eine der wichtigsten Grundlagen der Digitalen Revolution. Deshalb ist das Wissen für einen Chief Digital Officer (CDO) elementar.

Siehe auch (Glossar Internet):

Netzwerktechnik

Warum ist das interessant für Chief Digital Officer (CDO)?
Um sich mit der (Internet-)Welt zu verbinden, ist die Netzwerktechnologie unverzichtbar. Das ist nichts "brandneu". Sondern es wird als Grundlage der digitalen Infrastruktur benötigt. Aus diesem Grund ist das Thema auch für Chief Digital Officers (CDOs) interessant.
Siehe auch (GlossarNetzwerktechnik):

Software

Warum ist das interessant für Chief Digital Officer (CDO)?
"Software eats the world." Software ist die Basis der digitalen Welt. Aus diesem Grund ist das wichtig für Chief Digital Officer (CDO).
Siehe auch (Glossar Software)):

Softwareentwicklung

Warum ist das interessant für Chief Digital Officer (CDO)?
Viele Themen der Softwareentwicklung sind früher rein technisch gewesen. Im Rahmen der Digitalisierung kommen nun die Konzepte und Methodiken im Business an. Beziehungsweise mittlerweile sind diese die Treiber des Business.

Siehe auch (Glossar Softwareentwicklung):

Software Testing

Warum ist das interessant für Chief Digital Officer (CDO)?
Software Testing ist dazu da, um den Reifegrad und die Qualität einer Software sicherzustellen, bzw. zu erhöhen. In der digitalen Welt ist Software essentiell. Aus diesem Grund ist das Thema für Chief Digital Officer (CDO) interessant.

Siehe auch (Glossar Software Testing):

Partner für Digitalisierung und Digitale Transformation:

Logo BusinessTech-Company

Schreibe einen Kommentar

Erforderliche Felder sind markiert