Was ist ein Chief Digital Officer (CDO)?

Was ist ein Chief Digital Officer (CDO)?

Chief Digital Officer CDO

Ein Chief Digital Officer (CDO) ist verantwortlich für alles digitalen Themen in einer Organisation. Das bedeutet, er ist der Antreiber der digitalen Transformation einer Firma. Infolgedessen Umsetzer für die interne Digitalisierung und externe Digitalisierung.

Wie wird man Chief Digital Officer (CDO)?

Nun, prinzipiell gibt es keine direkte Ausbildung zu einem Chief Digital Officer (CDO). Viele haben einen Studienabschluss in Wirtschaftsinformatik, Marketing, Wirtschaftswissenschaften oder Informatik. Außerdem hilft es, die Inhalte auf dieser Webseite zu lesen.

Eigenschaften eines CDOs

Ein Chief Digital Officer sollte die Möglichkeiten sehen („Enabler“) und sich weniger die Risiken und Probleme fokussieren. Fortschritt und Zukunft sind positiv besetzt bei einem CDO. Aus diesem Grund wird das Thema auch manchmal eher im Marketing gesehen und weniger in der Technik. Je nach Sichtweise kann es Vorteile und Nachteile haben, wenn sich der CDO in der Technik auskennt.

Aufgaben eines Chief Digital Officers

  1. Digitale Strategie definieren und umsetzen
  2. Firmenkultur agil setzen
  3. Startups
  4. Produkte

Digitale Strategie

Die digitale Strategie muss von CDO mitgestaltet werden. Manche sagen, es ist eher eine Strategie in einer digitalen Welt. Wie dem auch sei, es ist wichtig, dass der Kurs der Firma klar ist.

Firmenkultur

Digitale Firmen wie z.B. FAANG zeichnen sich dadurch aus, dass diese in der Regel sehr agil arbeiten. Dies wird auch New Work genannt. Dies bedeutet, dass die Selbststeuerung der einzelnen Mitarbeiter steigt, Hierarchien abgebaut werden und agil gearbeitet wird. Der CDO muss dies in der Regel umsetzen.

Startups

Viele Unternehmen investieren auch in Startups. Denn entweder die Startups unterstützen das eigene Geschäftsmodell, sind genau entgegengesetzt des eigenen Geschäftsmodells oder sind einfach nur ein lohnenswertes Investment. Die Aufgabe des CDO ist es hier, die Startups entsprechend auszuwählen.

Produkte

Entsprechen wichtig ist es auch, dass die eigenen Produkte digital werden. Folglich die externe Digitalisierung umgesetzt wird. Dies bedeutet im Fall der Hardware, möglichst in Richtung Software zu gehen und diese smart zu machen. Des Weiteren kann man digitale Zwillinge entwickeln. Oder man kann sich, z.B. mit dem Business Model Canvas überlegen, wie das eigene Geschäftsmodell angepasst werden kann.

Welche Skills benötigt ein Chief Digital Officer (CDO)?

Hauptskill ist Neugierde. Des weiteren helfen analytisches und strategisches Denken. Viele sagen, eine Hands-On Mentalität hilft. Einen vorzeigbaren Erfolg in der Bay Area hilft auch sehr. Ein anderes großer Vorteil ist Erfahrung in digitalen Firmen und Start-Ups. Manche schauen auch, ob bereits Erfahrung auf C-Level Rollen vorhanden ist.

Verantwortlichkeiten

Wie anfangs schon erwähnt, sind CDOs verantwortlich für die digitale Transformation, der interne Digitalisierung und der externen Digitalisierung. Oftmals sind die CDOs als Stabsstelle installiert auf C-Level installiert. Jedoch sollten diese mit entsprechenden Kompetenzen ausgestattet sein.

Kompetenzen

CDOs sollten möglichst frei bestimmen können, wie die digitale Transformation gelingen kann. Dazu ist Unterstützung des CEO elementar. Zudem wird Unterstützung der HR Abteilung und des Betriebsrats zwingend benötigt. Des Weiteren sind die Mitarbeiter gefordert, das neue Denken zu leben. Für Digital Natives ist das digitale Denken natürlich Grundvoraussetzung eines Arbeitslebens.

Produktentwicklung

In der Produktentwicklung sind CDOs grundsätzlich zu involvieren. Hier können die CDOs frühzeit auf neue Möglichkeiten hinweisen und zuarbeiten. Vielleicht passt ja hierzu auch ein Start-Up, in das man bereits investiert hat. Oder ein neues Start-Up kann hier die Lösung sein. In die Überlegungen ist auch der CTO zu involvieren. Er verantwortet am Ende die technische Umsetzung, bzw die technischen Capabilities. (Zukünftiger Artikel: Wie der CDO bei der Produktentwicklung helfen kann)

IT

Der CIO muss dem CDO zuspielen, da er die benötigte IT Infrastruktur und Tools als interner Dienstleister liefern muss.

Marketing

Mit dem CMO muss zudem eng zusammengearbeitet werden. Oftmals werden die innovativen, digitalen Themen als ein Marketing Instrument gesehen. Hier muss geschaut werden, dass die Marketingversprechen eingehalten werden. Ansonsten kann es sein, dass die digitalen Produkte in Zukunft von den Usern nicht mehr ernstgenommen wird. Zudem ist der NPS ein sehr wichtiger KPI in der digitalen Welt. Hierzu sind viele Abstimmungen mit dem CMO notwendig, um diesen Wert zu messen und zu erhöhen.

Supply Chain

In vielen deutschen Unternehmen ist aktuell die digitale Supply Chain ein großes Thema. Hier sollte der CDO auch frühzeitig involviert werden, um den größten Mehrwert zu heben.

Daten

Die Zusammenarbeit mit dem Chief Data Officer ist wichtig, da er der Gatekeeper der Daten sind. Oftmals sind diese in Big Data Ansätzen entstanden. Es gilt zusammen mit dem CDO die wichtigsten Daten zu extrahieren und lessons daraus zu generieren.

Challenges eines Chief Digital Officers (CDO)

Die Hauptchallenge eines Chief Digital Officers (CDO) ist vor allem der Kulturwandel in einer Organisation. In einer digitalen Welt wird anders gearbeitet, als in einer Industriegesellschaft. Dieser Kulturwandel ist oftmals von Konfrontationen geprägt, da hier die DNA von Unternehmen angepasst werden muss. Somit ist Change Management ein sehr großes Thema.

Die neue Arbeitsweise in einer digitalen Welt wird New Work genannt. Hier helfen Konzepte der agilen Arbeitsweise wie z.B. Scrum.

Des weiteren soll ein CDO auch die richtigen Start-up Investments auswählen, die das eigene Unternehmen voranbringen können. Hierzu haben einige Firmen einen Accelerator, Incubator, Hubs oder Venture Capital Arme installiert.

Äquivalente und andere Rollen

Einige Firmen haben nicht die Rolle eines Chief Digital Officers (CDO).

Deshalb gibt es z.B. äquivalente Rollen, wie:

Wenn weder Chief Digital Officer noch ein Äquivalent vorhanden sind, dann müssen die Aufgabe folgende Rollen übernehmen:

Unterstützung

Wer Unterstützung bei der Digitalisierung, digitalen Transformation benötigt, kann sich gerne an die BusinessTech-Company wenden.

Wie misst man den Erfolg eines Chief Digital Officer (CDO)?

Wie bei allen innovativen Themen, ist es schwierig den Erfolg eines Chief Digital Officers zu definieren. Es gibt einige Metriken, die den digitalen Reifegrad einer Firma definieren. Nichtsdestotrotz ist es sehr wichtig, dass der Kulturwandel in der Firma angestoßen wird.

Schreibe einen Kommentar

Erforderliche Felder sind markiert